Haaaaree

14 Feb

Ich hab einen Friseurtermin heute.
Meine Haare sind derzeit lang, sehr lang also sozusagen haargummigeeignet. So etwa fast die Länge wie damals ® (allerdings heute ohne Bart)

Ich weiß ja, dass kurze Haare praktisch sind und hatte in den vergangenen Jahren auch überwiegend kurz. Aber irgendwie, hm, solange sie noch so voll wachsen, zwar hellgrau, und überhaupt, also wenn sie ab sind, sind sie nämlich erstmal ab ….

Tochter findet sie lang besser, meine Frau meint kurz ist besser aber eben auch nicht zuuu kurz. Ach ich weiß nicht, keine Lust auf Friseur.

Advertisements

9 Antworten to “Haaaaree”

  1. ulf_der_freak 14. Februar 2012 um 11:32 #

    Headbanger!

    Gefällt mir

  2. dreamsandme 14. Februar 2012 um 13:41 #

    Hauptsach, du hast die Haare schön! 🙂 Gibts dann ein Foto? Oder hast du dich gar vor dem Termin gedrückt? *gespanntbin*

    Sei lieb gegrüßt,
    Sunny

    Gefällt mir

    • Karl 17. Januar 2015 um 19:56 #

      Also mein Profilbild in FB kennste ja, das war einige Zeit nach dem Frisörtermin.
      Jetzt sind sie wieder lang, um etliches länger als bei diesem Bild, allerdings als Pferdeschwanz 😉

      Irgendwann lasse ich sie wieder kurz schneiden. Im Februar ist wieder Nachsorge, wäre ein Anlass 😉

      Gefällt 1 Person

      • dreamsandme 17. Januar 2015 um 21:35 #

        yeah man! 🙂 mit brille kommt sehr cool! freu mich grad, dass wir so lange schon blognachbarn sind!

        glg sunny

        Gefällt mir

  3. Karl 14. Februar 2012 um 17:12 #

    Ich war dann doch beim Friseur. Muss ja am Wochenende zum 90. meiner Mutter „vernünftig“ aussehen, obwohl sie ja auch meine langen Haare immer ganz ok fand.

    Nicht ganz kurz und immer noch lockig 😉

    Und nein, keine Fotos, die kriegen bei mir nur Profis einigermaßen passabel hin.

    Gefällt mir

  4. chefarzt 14. Februar 2012 um 17:44 #

    Lange Haare, definitiv besser. Kurz sind se schnell …

    Gefällt mir

    • Karl 14. Februar 2012 um 21:06 #

      Zu spät 😉
      Eigentlich habe ich sie immer erst nach der Nachsorge schneiden lassen.
      Hoffentlich bringt das jetzt Ende des Monats kein Unglück.
      Am besten ich schlucke noch ein paar Globuli cincinnus C200
      *abergläubisch in die Kristallkugel schaut*

      Gefällt mir

  5. Martina 16. März 2012 um 16:18 #

    Herrlich erfrischend!
    War nie nit wallend Haar gesegnet (und ich bin ein „Mädel“ 😉 ) Seit ich mich dank Chemo von meinem Haupthaar vorübergehend getrennt habe und entweder Pepi (= steirisch für Perücke) oder Tücher trage, bzw. mich „oben ohne“ im inneren Kreis zeige, bin ich richtig befreit.
    Ich dachte mir immer, Männer haben es diesbezüglich leichter.
    🙂 🙂 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: