Archiv | 10:37

Die Warterei

28 Feb

auf die Blutwerte geht wieder los.

Gestern war wieder Nachsorge, nervös war ich erst einen Tag vorher. In der Nuklearmedizin war’s dann wieder sehr entspannt, nank meiner Nachsorgeärztin, ihrer tollen Praxiseinrichtung, die mehr einer kleinen Pension in der Toskana als eine nuklearmedizinischen Praxis in einem Krankenhaus entspricht, und deren netten Team, das alle halbe Stunde die „Gäste“ nach dem Getränkebedarf fragt („Jemand Wassser, Saft, Cappuccino, Latte oder was anderes?“). Beim letzten Mal wurden selbstverständlich auch meine Tochter und meine Frau, die dort auf mich warteten, mit versorgt.

Ultraschall war soweit ok. Lymphknoten im Hals hat jeder (ein paar hat man ja bei der Neckdissection übergelassen 😉  ), aber auffällige waren nicht dabei.

Jetzt muss ich halt wieder warten auf den endgültigen Befund, und das dauert leider immer was länger (einziges Manko dieser Praxis, aber die Frau hat halt gut zu tun). Ich weiß ja, dass ich bei auffälligen Blutwerten gleich telefonisch informiert würde, aber trotzdem …
… die Warterei nervt.