Die Warterei

24 Mrz

hat ein Ende, fast. Befund ist da.

Die Blutwerte sind (fast) ok, Tumormaker TG unter Suppression nicht nachweisbar bei zwar ungestörter Wiederfindung aber leider nachweisbaren TG-Antikörpern, was die Brauchbarkeit des Tumormarkers einschränken könnte. Ich hab nochmal um eine Einschätzung bzgl. der Verlässlichkeit des Tumormakrers gebeten. Ich würde gern weitere Radioioddiagnostiken vermeiden, die im Falle unbrauchbarer Messungen des TG angezeigt wären.

Die Schilddrüsenloge ist nach wie vor unauffällig, einige entlang der Gefäßmuskelscheide nachweisbare Raumforderungen sind vermutlich reaktiv veränderte Lymphknoten und werden als unverdächtig eingestuft.

Die harte TSH-Supression bei einem TSH von 0,06 wird ein wenig gelockert, ich werde statt 175µg / Tag jetzt 175 und 150 im Wechsel nehmen, mit der Option ggf. irgendwann weiter auf 150µg / Tag zu senken. Damit werden hoffentlich auch die immer noch bestehenden Überfunktionssymptome geringer, was meiner Gelassenheit sicher dienlich sein wird. Außerdem vermindert jede Lockerung das erhöhte Herz-Kreislauf- und Osteoporoserisiko und wirkt sich vielleicht auch günstig auf den Verlauf der Neuropathie aus. Mal sehen, wie sich daraufhin der Blutdruck macht, vielleicht kann ich den Betablocker in einigen Wochen auch noch etwas runterdosieren.

Vitamin D und Parathormon sind auch wieder normal, wird aber trotzdem weiter etwas  substituiert.

Insgesamt noch nicht völlig befriedigend, aber ich bleibe einfach mal optimistisch, 100%ige Sicherheit kriegt man ja sowieso nie.

5 Antworten zu “Die Warterei”

  1. Sue 24. März 2012 um 23:40 #

    Hallo Karl,

    ich gratuliere zu der überstandenen Wartezeit und natürlich auch zu dem Ergebnis.
    Ich drücke Dir die Daumen, dafür das jetzt noch eine weitere Diagnostik überflüssig wird,

    lieben gruss sue

    Gefällt mir

  2. tomatokiller 24. März 2012 um 23:45 #

    Immer die Unsicherheit… Beneiden tu ich Dich nicht…

    Gefällt mir

  3. ulf_der_freak 24. März 2012 um 23:56 #

    Unsicherheit… Ich beneide Dich nicht!

    Gefällt mir

  4. Carpe tempus! 25. März 2012 um 10:36 #

    Lieber Karl, das Problem haben wir ja alle, 100% Sicherheit gibt es nicht. Aber wenn die Ärzte die Medis runtersetzen, ist das doch gut. Und sie würden es ja nicht machen, wenn da Zweifel bestehen würden, oder?
    Ich wünsche Dir ein entspanntes, sonniges Wochenende! Jenneke

    Gefällt mir

  5. katerwolf 29. März 2012 um 16:15 #

    das machst du genau richtig, lieber karl und ich bin mir sicher, dass du guten grund hast, zuversichtlich zu sein und den frühling und sommer und das leben zu genießen!!!

    liebe grüße, katerwolf

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: