Hm nochmal

28 Jan

Nun ist der Nachsorgebefund also da. Im Prinzip ist alles in Ordnung, im Prinzip eben. Der Lymphknoten wird am ehesten als entzündlich reaktiv vergrößert primär nicht metastasensuspekt angesprochen. Die TG-Antikörper sind im Rahmen der möglichen Schwankungen ungefähr gleich geblieben, aber nach wie vor vorhanden, der Tumormarker ist also nur begrenzt aussagefähig, wie bereits gehabt. Wegen des Befundes wird eine Kontrolle diesmal nach 3 Monaten angeraten. Eigentlich hatte ich ja gedacht, wir wären nach dem 6-Monatsintervall bisher ab Sommer dann bei 12 Monaten, 5 Jahre nach der Diagnose. Das ist jetzt alles nicht dramatisch, etwas eindeutiger wär mir aber trotzdem lieber. Ich denke, es wird dann im Sommer doch nochmal auf eine Radioioddiagnostik hinauslaufen. Also irgendwie weiterhin halt, hm.

Die freien Hormone sind mit der Kombination T4/T3 beide gut mittig im Referenzbereich, ich denke, die Umstellung hat sich im Großen und Ganzen bewährt. Sonst ist eigentlich auch alles weitere, was gemesssen wurde, soweit ok. Nur Vitamin D ist wieder im Mangelbereich, ich soll auf ca. 2000 IE / Tag erhöhen. Ich nehme an, wenn es wieder heller wird, komme ich sowieso wieder in den Normalbereich, werde aber trotzdem mehr nehmen, weiter oben im Referenzbereich ist besser, habe ein wenig geschludert.

Advertisements

7 Antworten to “Hm nochmal”

  1. sue 29. Januar 2014 um 23:32 #

    Ach Menno, klare Aussagen sind einfach besser. So mehr oder weniger „hängen im Schacht“ ist nicht lustig.
    Ich hoffe Du bekommst beim nächsten Screening dann ein ganz klares Alles in Ordnung.

    lieben gruss
    sue

    Gefällt mir

    • Karl 30. Januar 2014 um 00:19 #

      Dankeschön. Ich kann das eigentlich ganz gut ab. Ich hab jetzt Mitte April einen neuen Termin, und dann werden wir sehen.

      Ich hab da schon so meine eigenen Vorstellungen und bin mir relativ sicher, dass meine Nachsorgeärztin dem folgen wird.

      Wenn es ein harmloser entzündlich reaktiv veränderter Lymphknoten war, ist es unwahrscheinlich, dass er in 3 Monaten an der gleichen Stelle immer noch genauso aussieht. Wenn er also noch genauso da ist, bin ich für eine weitere Bildgebung und ggf. ein Radioiodszintigramm offen. Wenn die TAK oder gar der TG ansteigen ebenfalls. Wenn nicht, hake ich das Ganze ab und mache allenfalls im Sommer nach 5 jahren einen TG-Wert unter TSH-Stimulation. Und bis dahin kann mich das Ganze mal kreuzweise.

      Das hier im Blog ist eher so eine Art Protokoll für mich. Ich schreib’s auf, und dann ist das gut bis zum nächsten Mal.

      Gefällt mir

  2. Echium 4. April 2014 um 11:25 #

    Hm, schon fast 2 Monate nicht mehr von dir gelesen. Ich hoffe es geht dir gut und wünsche dir Frühling und Kräfte, die dich aufleben lassen!

    Gefällt mir

    • Karl 4. April 2014 um 20:01 #

      Vielen Dank!
      Es ist im Moment alles ein wenig und auch oft ein wenig mehr anstrengend. Das hat eigentlich nichts mit dem obigen Post zu tun sondern mit der allgemeinen Situation.

      Im Moment hab ich keine Gedanken an das, was den obigen Post betrifft. Manchmal denke ich aber, dass es doch gelegentlich sogar angebracht wäre da hin und iweder eine Gednaken drauf zu verschwenden, in dem Sinne, wie gut es mir doch bei allen Widirgkeiten in eben dieser Bezihung doch geht, und wie sehr die drückenden anderen Probleme doch dadurch eigentlich relativiert werden.

      Ich bewundere immer wieder Deine Haltung in dieser Beziehung.

      Und gelegentlich sollte ich mal wieder über Meister Eckhart nachdenken 😉

      Gefällt mir

      • Echium 4. April 2014 um 20:42 #

        Ohhh, der Meister Eckhart, ein gutes Stichwort! Ich habe mittlerweile das Oratorium erworben. Wenn du Interesse hast…

        Ansonsten kann ich deine Gedanken sehr gut nachempfinden, immer dann, wenn ich unter einem Baum sitze und das Sonnen-Strahlen-Spiel auf der Haut spühre oder dem weitentfernten Kirchgeläut zuhöre – Gedanken daran, wie gut es mir eigentlich geht, trotz der Umstände, dass ich das genießen darf und auch kann!

        Gefällt mir

        • Karl 5. April 2014 um 22:05 #

          Ja, reizen würde mich das schon …

          Gefällt mir

          • Echium 8. April 2014 um 20:47 #

            Liebe Karl, dann sende mit soch bitte deine Adresse an folgende Mailadresse: insulanerkind-echium@yahoo.de

            Es könnte vielleicht etwas dauern, da gerade keine ähhhhm „Sicherheitskopieanfertigungshardware“ zur Verfügung steht, aber das Problem wird kurzfristig behoben sein.

            Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: