Archive | November, 2014

1. Advent und einen vorab

30 Nov

Der Adventskalender fängt ja eigentlich erst am 1. Dezember an.

Einen Post liefere ich aber mal vorab, es ist ja schließlich 1. Advent. Den Song hatte ich schon im letzten Jahr in einer Version, die hier leider nicht verfügbar ist. Insofern ist dies auch noch nicht wirklich Adventskalender, weil ich da wirklich neue Sachen bringen möchte, zumindest Versionen die sich deutlich von denen des letzten Jahres unterscheiden.
Hier vorab also mal etwas „monroehaftes“. Leider muss man sich das bei Youtube selbst ansehen, weil es eingebettet nicht läuft, ich wollte aber gern diese Version:

Adventskalender

24 Nov

Im letzten Jahr hatte ich ja einen Musikadventskalender hier veröffentlicht, jeden Tag ein Stück youtube als Kontrast- oder Alternativprogramm zum Gedudel im Radio und in den Supermärkten, das jetzt auch schon langsam wieder beginnt. Trotz Nachlesen sind ein paar Videos übrig geblieben, und ich hab ich auch schon wieder ein wenig umgesehen, und es wird wohl wieder einen geben. Eigentlich hatte ich ja vor, in diesem Jahr den Schwerpunkt auf „schwarze“ Musik, z.B. Soul zu legen, wie ich schon ein wenig vorlaut hier angekündigt hatte, wo der Beitrag vom 3.12. parallel erscheinen wird. Da gibt es einiges, aber ich habe im Vorbeistöbern so viele andere interesante Sachen gefunden, dass es wohl doch wieder sehr bunt werden wird 😉

Lasst Euch überraschen.

Das Phänomen

16 Nov

hies ein Teil Stück aus einem Programm von Hans Dieter Hüsch 1981, und es ist so aktuell wie damals, vielleicht noch aktueller in einer Zeit, wo Leute vermeintlch gegen etwas bei anderen protestieren, was sie doch selbst in anderer Weise repräsentieren, Gewaltbereitschaft, Intoleranz, Borniertheit und in letzter Konsequenz Faschismus. Ihr wisst, wen ich meine, die Hooligans und die Neonazis.

Hier also die Gedanken des von mir hoch verehrten H.D. Hüsch dazu: