5 Jahre

29 Jun

ist der Blog angeblich schon alt, teilt mir WordPress soeben mit. 5 Jahre, ich kann das nicht recht glauben, es kommt mir jedenfalls nicht so vor. Begonnen hat es mit dem Schwerpunkt der Auseinandersetzung mit meiner Erkrankung, was jetzt keine oder nur eine Rolle ganz am Rande spielt. Trotzdem wird das in den nächsten Tage doch noch ein Anlass sein, kurz inne zu halten und zurück und nach vorn zu blicken, denn es sind nur noch ein paar Tage bis zum 6. Jahrestag ohne Schilddrüse, dem kleinen Organ, von dem man oft erst richtig gewahr wird, dass es existiert, wenn man es nicht mehr hat.

Bis dahin ist noch etwas Zeit, und jetzt ist eben erstmal ein kleines Blogjubiläum.

Zur Feier des Tages etwas von Paolo Conte. Einen Tag am Meer könnte ich jetzt auch gebrauchen.

5 Antworten zu “5 Jahre”

  1. Der Emil 29. Juni 2015 um 01:45 #

    Und als Film dazu „Knockin‘ on heaven’s door“?

    Fünf oder sechs Jahre sind vorbei wie nix. Ein geologischer Wimpernschlag. Trotzdem gratulier ich zum Bloggeburtstag.

    Gefällt mir

    • Karl 29. Juni 2015 um 02:04 #

      Nein, bestimmt nicht „Knockin on heavens door“ als Film, Mag sein, dass ich das ein oder andere Mal davor stand, aber angeklopft habe ich nicht, und von mir aus werde ich das auch nicht tun.

      Ein Film würde ganz gut passen: „Im Lauf der Zeit“ aus verschiedenen Gründen.

      Gefällt mir

  2. dreamsandme 29. Juni 2015 um 17:58 #

    Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum! Ich habe dieses Jahr auch mein 5-jähriges! In zweierlei Hinsicht! 🙂 Wir machen weiter, ne? Liebe Grüße, Sunny

    Gefällt mir

  3. finbarsgift 3. Juli 2015 um 23:41 #

    Gratuliere!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: