Archiv | 13:48

Überraschender Beifang

18 Jul

Dass ich die wunderbar schlichten Kompositionen des irischen Harfinisten Turlough o‘ Carolan sehr, sehr gern mag, hab ich hier schon an einigen Stellen erwähnt, und es schadet nichts das hier noch einmal zu tun. Alle seine meist kurzen Stücke sind ursprünglich für die keltische Harfe geschrieben und darauf werden sie meistens, gelegentlich auch in Begleitung anderer Instrumente, auch gespielt. Sie laden auch immer wieder Leute zur Improviation über diese Melodien ein.

Ich habe eben wieder ein wenig gestöbert, nachdem ich in einem meiner alten Beiträge über meine Musikgeschichte bzgl. Folk/Folkrock von den britischen Inseln auf das Stück Elanor Plunkett von eben diesem O‘ Carolan in der Version von Clannad gestoßen war. Dabei geriet mir sozusagen als Beifang diese wuderschöne Version auf einem diatonischen Akkordeon (?) ins Netz. Der Schlichtheit der Komposition angemessen wird daraus ein langsamer Walzer …