Christof Stählin: Seine Lieder. Wegbegleiter erinnern sich… / „Kaiserquartett und Deutschlandlied“

19 Sep

Ach, auch eines der frühen Stücke, mit denen mir Stählin als erstes bewusst begegnet ist. Und ein weiteres Beispiel dafür, welcher feinsinnige Wortartist uns mit ihm verloren gegangen ist.
Und ein weiterer Grund für mich, mich um das spätere Werk, das zu großen Teilen irgendwie an mir vorbeigegangen ist, zu bemühen.

Ein Achtel Lorbeerblatt

staehlin_einhorn

Christof Stählin – Kaiserquartett und Deutschlandlied
vom Album: Das Einhorn, 1978

Es beginnt beinahe niedlich: „Ja du arme kleine Melodie, was haben sie denn mit dir gemacht? Du bist ja ganz geschwollen…“ spricht eine väterliche Stimme, und dazu hört man nicht weniger als die Deutsche Nationalhymne. Man weiß als Hörer nicht so genau, wo man sich befindet: Auf einer Veranstaltung von nationaler Wichtigkeit, oder auf einem Kinderspielplatz, oder beides gleichzeitig?

In seinem 1978 erschienenen Chanson „Kaiserquartett und Deutschlandlied“ unterhält sich Christof Stählin in einer vertrauensvollen Du-Form mit dem Lied selbst. Vordergründig erinnert er lediglich daran, dass diese Melodie von Joseph Haydn eigentlich als zartes Streichquartett komponiert war, während sie heute meist von „dicken Männern in Blechtrompeten“ geblasen wird. Dabei gelingt ihm die unglaubliche Meisterleistung, in bloß dreieinhalb Minuten ein detailreiches Bild der Deutschen Nation zu zeichnen, wie sie ist und wie sie sein könnte.
„Deutschland ward zum Blasorchester, gedacht wär’s…

Ursprünglichen Post anzeigen 603 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: