Franzosen

3 Jan

habe ich offenbar zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt, obwohl sie mir bzgl. Jazz durchaus ein Begriff waren und sind. Jean Luc Ponty, Django Reinhardt, Jaques Loussier und etliche andere sind mir auch schon in meiner Jugend begegnet und haben mich erfreut. So richtig beschäftigt habe ich mich mit dem französischen Jazz eigentlich nicht und außer von Loussier habe ich auch keine Tonträger.

Ich habe unlängst ein Interview mit Doldinger gesehen, in dem er gefragt wurde, ob es einen spezifisch deutschen Jazz gäbe. Er meinte, es gäbe wohl eher einen europäischen, auch im Hinblick auf die Franzosen.

Bei Lu wurde ich auf ein französisches Trio aufmerksam gemacht und zum Stöbern angeregt. Dabei wurde ich auf zwei weitere französische Musiker aufmerksam. Die mich spontan begeisterten.

Zum einen ist dies Richard Galliano, der außer seinem Mitwirken in vielen verschiedenen kleinen Jazz-Combos bei diversen Festivals auch eine Art Neuinterpretation der Musette geschaffen hat.

Und zum anderen ist es ein  „Teufelsgeiger“, Didier Lockwood, hier mit einem Standard. Ich glaube, dass man an der Interpretation von Standards gut sehen kann, wo die Besonderheiten des jeweiligen Interpreten liegen. Allerdings ist Lockwood noch um einiges vielseitiger, als es dieser Titel andeutet.

Beide „entdeckt“ habe ich bei einem Konzertmitschnitt vom Montreux Jazz Festival zusammen mit Bireli Lagrene, bei dem die Vielseitigkeit der beiden besser zum Ausruck kommt als bei den einzelnen Titeln. Ein Besuch dieses Festivals wäre seit langen Jahren ein Traum von mir.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: