Faran

20 Mrz

Als kleinen Einschub eine Gruppe für die ich letzten Sommer im Zusammenhang mit Anna RF schon mal einen eigenen Beitrag ins Auge gefasst hatte.

Orientalisch orientiert an der Musik der Länder wo man „starken schwarzen Tee aus kleinen Gläsern trinkt“ aber nicht tradierte Musik sondern eigene Kompositionen. Für mein Empfinden auch meditativ, jedenfalls für mich sehr beruhigend. Wüstenmusik, sie geben als „Adresse“ in ihrem Kontaktformular auch „Faran Ensemble, The Desert, Israel, The Middle East“ an.

Zwei Stücke von ihnen in der Wüste sitzend und musizierend.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: