Kleiner Walzer

27 Mrz

Walzer im Jazz gab’s auch immer mal wieder. Der begnadete Bassist Ron Carter hat einen geschrieben. Was mich daran so fasziniert, ist, wie sehr unterschiedlich das von wirklich guten Musikern das interpretiert werden kann.

Der Walzer kann sich ganz klar hör- und erkennbar durch das ganze Stück inklusive der Soli ziehen oder über weite Phasen fast aufgelöst scheinen, wobei Carters Komposition aber immer klar erkennbar bleibt. In der Reihenfolge zunehmender Freiheit, hier drei Beispiele, das letzte wieder mal mit Herbie Hancock, der mich immer mehr fesselt, je mehr ich von ihm höre und je älter ich werde 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: