Archive | Musiktipp RSS feed for this section

Neues vom Hacker

18 Feb

Ich bin seit ein paar Tagen wieder verstärkt bei meinen Abos auf Youtube unterwegs, weshalb es zuletzt wieder mehr Musik gab.

Rudi Zapf hat auch ein paar Neue Videos hochgeladen. Hauptsächlich Liveaufnahmen mit Ingrid Westermeier. Die beiden ergänzen sich hervorragend und man merkt ihnen an, dass sie Spaß miteinander haben. Die Malaguena meint man irgendwie zu kennen, aber doch ist sie auch wieder anders.

 

 

Es ist so schade

17 Feb

eine israelische Gruppe spielt ein armenisch-türkisches Volkslied in Indien oder armenisch oder anatolisch oder aserbaidschanisch oder was auch immer. Das könnte etwas Verbindendes haben. Ich finde das Lied und die Interpretation sehr schön. Ich mag auch „Weltmusik“, die muss man nicht mögen, manche halten das für (musikalischen) Synkretismus, dann muss man sie auch nicht hören. Über die Musik und ihre Qualität kann man auch diskutieren. Schaut man sich aber die Diskussion unter diesem Post auf YouTube an (die Übersetzungfunktion von Google macht es leidlich möglich), sieht man hauptsächlich Kommentare, die sich darum streiten, was es nun genau sei, und zwar nicht weil man aufklären möchte, sondern weil man wahlweise die Türken, die Armenier oder sonstwen hasst. Es ist wirklich schade.

Dabei ist es doch einfach nur Weltmusik …

Tröstlich, das es auch anders geht. Dass ich anna RF mag, wird man inzwischen bemerkt haben.

Ourewäller Reggae

16 Feb

Aus meiner derzeitigen und vermutlich auch endgültigen Wahlheimat Owerramscht.

Zwei von denen sind Lehrer und alle spielen noch in anderen Bands, was belegt, dass Lehrer offenbar zuviel Zeit haben 😉

Gut drauf sind sie alle.

 

Wüste(n)musik

14 Feb

Anna RF haben dankenswerterweise gleich ihr ganzes Album online gestellt. In einem Beitrag hatte ich sie und ihre teilweise recht verrückten Videos schon mal vorgestellt.

Neues

30 Dez

von meinem Lieblingsmusikprojekt (nicht meinem im Sinne von mir).

 

Und aus der live outside Serie

Kennt den eigentlich noch jemand?

6 Sep

Alexis Korner hab ich zum ersten Mal auf Doldingers Passport Jubilee Album gehört, was natürlich nicht unbedingt typisch für ihn ist, aber wohl auch seine Vielseitigkeit unterstreicht. Dass ich Doldinger mag, hab ich hier ja schon öfter durchblicken lassen. Dass der mich zu dem Blues-urgestein Korner geführt hat, ist ein weiterer Pluspunkt für ihn 😉

Daher zunächst was mit der Jubilee-Formation, in dem Fall schon etwas kornertypisch aber eben mit Doldinger drumherum.

Dann noch etwas typischer für Korner mit Steve Marriott

Und noch einen richtigen Blues

Und den muss ich noch schnell nachschieben, weil das wieder mal zeigt, wie alles mit allem zusammenhängt 😉
Watermelon man, vom von mir ebenfalls verehrten Herbie Hancock interpretiert von Alexis Korner

Zwischendurch

24 Aug

Es ist ein wenig still geworden hier. Ich habe einiges um die Ohren, nicht zuletzt den ein oder anderen Krankenhausaufenthalt, denen noch ein oder zwei weitere folgen werden. Und im September knuddeln sich die Auswärtstermine schon wieder reichlich. Dann wird auch – hoffentlich – das Weihnachtsgeschäft beginnen.

Ich dachte, ich lass mal zwischendurch was hören.

Von Gabby Young war hier schon öfter zu hören, weil ich sie sehr mag und sie sozusagen ein wenig Leidensgenossin ist. Und vor längerem hatte ich ja mal das Thema Walzer. Daher einfach so zwischendurch ein (weiterer) Walzer von Gabby Young.

Noch einen Walzer gefunden

29 Mai

Über Umwege wurde ich angeregt mir nochmal den Soundtrack von Easy Rider anzuhören, und da ist dann unerwartet noch ein Walzer aufgetaucht.

Roots

28 Mai

Irgendwann bin ich über ihn gestolpert, wie und wann weiß ich nicht mehr. Ich habe ein Lesezeichen gesetzt und ihn dann wohl bestimmt ein Jahr, vermutlich länger aus den Ohren verloren, und jetzt höre ich ihm schon seit über einer Stunde fasziniert zu: Seasick Steve, der mit 60 erst eigentlich wirklich ins Rampenlicht getreten ist, mit Blues und was für Blues. Etliche der Instrumente, mit denen er auftritt, hat er übrigens selbst gebaut. Die Musik fasziniert mich umso mehr je länger ich ihr zuhöre. Hier zwei Stücke, viel mehr gibt’s auf Youtube, alles sehr hörenswert.

United

27 Mai

„We have to bring the world together …“ Wir brauchen das mehr denn je.

ich hatte mir vorgenommen, neue Veröffentlichungen des Projekts Playing for Change immer mal wieder zu bringen. Jetzt ist mir jedoch eine ältere Veröffentlichung wieder unter die Finger bzw. in die Ohren gekommen. Und die passt grad so gut in diese chaotischen Zeiten.

Einen neuen Song gibt es auch, mit vielen Schulen und vielen Kindern.